Slide 1
Selbstvertrauen
Sicherheit
Fitness

-> Kinder ab 7Jahre
-> Jugendliche 13-17Jahre
-> Erwachsene & Senioren 18+
-------------------------------------------------
Training in altersgerechten Gruppen

Selbstverteidigung im Aikido

 

Selbstverteidigung und AikidoAikidoka wollen einen Kampf/Konflikt erst gar nicht entstehen lassen. Eine etwas unbefriedigende Antwort für jemanden, der auf der Suche nach einfachen Techniken ist, mit denen er in Gefahrensituationen entsprechend reagieren kann. Nur: einfache Techniken, schnell mal in einem 4 Stunden-Kurs am Samstag nachmittag "erlernt", gibt es nicht. Alle Kampfkünste erfordern ausdauerndes, lange anhaltendes Training bis sich etwas wie "Kampftechnik" entwickelt. Man muß sich die Ausdauer, die Fitness, die Schnelligkeit, die Reaktionsfähigkeit genauso erarbeiten wie die Feinheiten der entsprechenden Techniken. Und letzere muß sich der Körper in vielen Stunden des Trainings als "Automatismus" aneignen, um im Ernstfall wirkungsvoll sein zu können.

Und dann haben wir im Konfliktfall noch die Probleme: "Körpergröße", "Alter", "Mann/Frau". Soll heißen: Was mache ich als zierliche, kleine Frau gegen einen oder vielleicht auch zwei "Kleiderschränke"? Was mache ich als "Alter Sack" gegen zwei, drei jugendlich-dynamische Straßenkämpfer

 

Es gibt zwei Wege der Selbstverteidigung

 

1) Ich erlerne eine Kampfkunst - WingTsun, KravMaga, Karate, MuayThai,... oder auch Aikido als Weg des regelmäßigen Trainings bis sich so etwas wie Kampftechnik automatisiert und wirkungsvoll werden kann.

 

2) Ich vermeide Konflikt bzw. Kampfsituationen - und das mache ich am Besten mit Aikido!

Im Aikido könnten wir potentielle Gegner mit sehr ungesunden Hebelwürfen, Tritten und Schlägen in Sekunden ausser Gefecht setzen und dabei auch noch das eine oder andere Handgelenk, den Ellenbogen oder die Schulter brechen. Auch wenn es immer wieder "Kampfkünstler" gibt, die meinen Aikido wäre nicht effektiv - das ist falsch!

Aber: Genau darum geht es nicht. Der beste Weg der Selbstverteidigung ist es, nicht zu kämpfen! Bei Kämpfen kommt immer jemand zu schaden. Im besten Fall der Andere, im Zweifelsfall aber auch ich selber. Das gilt es zu vermeiden

Der Kurs "Selbstverteidigung im Aikido" setzt hier an und arbeitet mit dem Themen:

Körperhaltung

Ausstrahlung

Intelligenz

Inituition

Verhalten

Techniken zur Selbstverteidigung

Wir nehmen uns einen einen halben Tag Zeit, um das Thema der "Selbstverteidigung" unter dem Aspekt der "Friedvollen Kampfkunst" des Aikido zu erarbeiten. Und wer dann noch kämpfen möchte, ist herzlich eingeladen in unser normales Training einzusteigen.

Probetermin vereinbaren:

 

Selbstverteidigung im Aikido

Langgasse 5, 88662 Überlingen am Bodensee +49 175 16 511 16 willkommen@aikido-ueberlingen.de

Wir lieben Fitness
und wir lieben Aikido

Im Aikido bewegt sich der gesamte Körper auf natürliche Weise und entwickelt mehr Kraft, Flexibilität, Koordination und Herz-Kreislauf-Fitness.

Aikido Kinder 02

Es gibt viele gute Gründe bei uns mitzumachen!

... schlußendlich sind wir eine Gemeinschaft von Menschen (Kids bis Senioren; im Alter von 7 - 88 Jahren), die miteinander trainieren, sich gegenseitig helfen und unterstützen, und viel Spaß zusammen haben.

 

Jetzt mitmachen!

Kontakt

Du hast Fragen zum Aikido-Training?
Einfach schreiben:

willkommen@aikido-ueberlingen.de

oder anrufen: +49 175 16 511 16

 

Über uns

Wir sind ein Verein, der sich der japanischen Kampfkunst des Aikido verpflichtet hat. Wir möchten unsere Mitglieder unterstützen, in Körper & Geist gesund und fit zu bleiben.

Aikido Schule Überlingen e.V.
Haus der Vereine
Langgasse 5
88662 Überlingen am Bodensee

News

Trainingszeiten

für Jugendliche zwischen 13 und 17Jahren:

Montag & Donnerstag, jeweils18:00Uhr

Probetermin vereinbaren

Phone
Email
WhatsApp
Telegram