Ist Aikido zur Selbstverteidigung geeignet?

Selbstverteidigung und AikidoDie übliche Antwort auf diese Frage: Aikidoka wollen einen Kampf/Konflikt erst gar nicht entstehen lassen. Eine etwas unbefriedigende Antwort für jemanden, der auf der Suche nach einfachen Techniken ist, mit denen er in Gefahrensituationen entsprechend reagieren kann. Nur leider: einfache Techniken, schnell mal in einem 10 Stunden-Kurs am Samstag nachmittag "erlernt", gibt es nicht. Alle Kampfkünste erfordern ausdauerndes, lange anhaltendes Training bis sich etwas wie "Kampftechnik" entwickelt. Man muß sich die Ausdauer, die Fitness, die Schnelligkeit, die Reaktionsfähigkeit genauso erarbeiten wie die Feinheiten der entsprechenden Techniken. Und letzere muß sich der Körper in vielen Stunden des Trainings als "Automatismus" aneignen, um im Ernstfall wirkungsvoll sein zu können. Und dann haben wir ja im Konfliktfall noch die Probleme: "Körpergröße", "Alter", "Mann/Frau". Soll heißen: Was mache ich als zierliche, kleine Frau gegen einen oder vielleicht auch zwei "Kleiderschränke"? Was mache ich als "Alter Sack" gegen zwei, drei jugendlich-dynamische Straßenkämpfer?

Es gibt zwei Wege der Selbstverteidigung:

1) Ich erlerne eine Kampfkunst - WingTsun, KravMaga, Karate, MuayThai,... oder eben Aikido als langer Weg des regelmäßigen Trainings bis sich so etwas wie Kampftechnik automatisiert und wirkungsvoll werden kann.

2) Ich vermeide Konflikt bzw. Kampfsituationen - und das mache ich am Besten mit Aikido!

Im Aikido könnten wir potentielle Gegner mit sehr ungesunden Hebelwürfen, Tritten und Schlägen in Sekunden ausser Gefecht setzen und dabei auch noch das eine oder andere Handgelenk, den Ellenbogen oder di eSchulter brechen. Auch wenn es auf Youtube immer wieder "Kampfkünstler" gibt, die meinen Aikido wäre nicht effektiv - das ist falsch!

Aber: Genau darum geht es nicht. Der beste Weg der Selbstverteidigung ist es, nicht zu kämpfen! Bei Kämpfen kommt immer jemand zu schaden. Im besten Fall der Andere, im Zweifelsfall aber auch ich selber. Das gilt es zu vermeiden

Der Kurs "Selbstverteidigung im Aikido" setzt hier an und arbeitet mit dem Themen:

 

Körperhaltung

Ausstrahlung

Intelligenz

Inituition

Verhalten

Techniken zur Selbstverteidigung

 

Wir nehmen uns einen Tag Zeit, um das Thema der "Selbstverteidigung" unter dem Aspekt der "Friedvollen Kampfkunst" des Aikido zu erarbeiten. Und wer dann noch kämpfen möchte, ist herzlich eingeladen in unser normales Training einzusteigen.

 

Jetzt Platz sichern: "Selbstverteidugung im Aikido"

Bitte anmelden oder anrufen: 0175 16 511 16 (Volker Epting)
Mail geht auch: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.

Invalid Input

Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer an

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse an

Bitte wiederholen!

"Aikido ist nicht auf Waffen oder rohe Gewalt angewiesen, um erfolgreich zu sein. Stattdessen verbinden wir uns mit dem Universum, bewahren den Frieden in uns und unserer Umgebung, fördern das Leben und verhindern Tod und Zerstörung. Die wahre Bedeutung des Begriffs 'Samurai' ist jemand, der der Kraft der Liebe dient und daran festhält." --- Morihei Ueshiba

"Wenn dein Geist und deine Handlungen eins mit der Natur werden, wird dich die Natur beschützen. Fürchte dich vor keinem Feind ... Denk nicht daran, dich gegen deinen Gegner durchzusetzen: Denk lieber daran, dich gegen dich selbst durchzusetzen. Dies ist wahre Selbstverteidigung und der Hauptzweck des Trainings im Aikido."  --- Koichi Tohei

"Aikido ist vollkommen verschieden von den anderen Kampfkünsten.  Die meisten von ihnen wurden zu Wettkampfsport und ihr einziges Ziel ist der Sieg. Siegen oder verlieren oder sich in der Technik messen ist nicht das wahre Budo. Wahres Budo kennt keine Niederlage." --- Morihei Ueshiba ( Gründer des Aikido )

"Einen Gegner zu verletzen bedeutet, sich selbst zu verletzen. Aggression zu kontrollieren, ohne Schaden anzurichten, ist die Kunst des Friedens." --- Morihei Ueshiba ( Gründer des Aikido )

„Das Geheimnis von Aikido liegt nicht darin, wie du deine Füße bewegst, sondern wie du deinen Geist bewegst. Ich unterrichte euch nicht eine Kampfkunsttechnik, ich unterrichte euch Gewaltlosigkeit.“  --- Morihei Ueshiba ( Gründer des Aikido )

"Der Kern des Aikido ist es, Harmonie mit der Bewegung des Universums zu erlangen und mit dem Universum selbst in Einklang zu sein." --- Morihei Ueshiba ( Gründer des Aikido )

"Aikido ist keine Technik, um einen Gegner zu bekämpfen oder zu besiegen. Es ist ein Weg, die Welt zu versöhnen und die Menschheit zu einer Familie zu machen." --- Morihei Ueshiba ( Gründer des Aikido )

"True Budo is to accept the spirit of the universe, keep the peace of the world, correctly produce, protect and cultivate all beings in nature." ---  Morihiro Saito

"In order to establish heaven on earth, we need a Budo that is pure in spirit, that is devoid of hatred and greed." --- The Art of Peace - Morihei Ueshiba, John Stevens

"One does not need buildings, money, power, or status to practice the Art of Peace. Heaven is right where you are standing, and that is the place to train." --- The Art of Peace - Morihei Ueshiba, John Stevens