Fragen und Antworten

Was ist Aikido?

Aikido ist eine Kunst der Selbstverteidigung, bei der die Selbstverteidigung nicht wirklich wichtig ist. Aikido ist Training für den ganzen Körper, Training für den Geist, Training für das Miteinander. Und dann noch so vieles mehr, wie wachsendes Selbstvertrauen, weniger Angst, bessere Sozialkompetenz, Managerqualitäten, gesünderes Leben und und und…

Für wen ist Aikido?

Aikido sollte man als Kind erlernen, kann man aber auch im hohen Alter noch beginnen. Es ist kein Wettbewerb – außer dem Kampf mit sich selbst. Die unendlichen Möglichkeiten zu lernen sind herausfordernd. Es gibt kein „ich bin fertig“, sondern nur eine ständige Herausforderung mit sich selbst und den Partnern auf der Matte zu arbeiten und zu lernen.

Aikido kann - unabhängig von körperlichen Fitness - von jung und alt, von Frau und Mann erlernt werden.

Wie lange dauert es Aikido zu lernen?

Aikido zu lernen braucht es ein ganzes Leben. Eine Aikidoka wird immer neue Feinheiten in Techniken, Etikette, Philosophie und im Wertesystem bemerken. Das Wertesystem wird sich im Laufe des gesamten Trainings verändern zu mehr Menschlichkeit, zu mehr Miteinander, zu mehr Engagement im Leben. Aikido überträgt sich auf alle Lebensbereiche des Lebens und verändert - positiv!

Ist Aikido anstrengend?

Ja. Aikido ist eine Kampfkunst! Und natürlich ist es anstrengend, zu rollen oder zu fallen, wieder aufzustehen, wieder zu rollen…… Aber danach fühlt man sich wie neu geboren. Wirklich!
Aikido ist körperlich anstrengend, wenn man lange keinen Sport gemacht hat. Später wird man durch Aikido körperlich fit. Aikido trainiert den ganzen Körper, macht weich und beweglich.

Aber Aikido ist nur zum Teil ein Sport, es ist eine Kunst mit einem sportlichen Anteil. Wer in ein Dojo geht, um zu trainieren und die ersten Wochen und Monate Spaß findet, der wird es auch anstrengend finden, weil er anfängt an sich zu arbeiten. Eine Aikidoka erfährt sehr viel über ihre Ängste, Wünsche und alle negativen Eigenschaften und wird daran arbeiten wollen. Nur wer dazu die Bereitschaft hat, wird es länger als ein paar Monate durchhalten, zu trainieren.

Bin ich zu alt für Aikido?

Niemand ist zu alt für Aikido! Da ein Kampf nicht stattfinden und wir alle gemeinsam trainieren, kann die Intensität und die Geschwindigkeit des Trainings individuell angepasst werden.

Manche Menschen sagen, mit Aikido kann ich mich nicht selbst verteidigen?

Bitte nicht die unterschiedlichen Ebenen und Ansätze verwechseln: es ist ein Unterschied, ob ich lerne, mich selbst zu verteidigen, einen Kampfsport betreibe mit dem ich Titel und Pokale gewinnen kann oder in einer Kampfkunst gemeinsam mit anderen Menschen an meinen Stärken und Schwächen arbeite. Der Aspekt der Selbstverteidigung sollte nicht im Fokus stehen.

"Aikido ist nicht auf Waffen oder rohe Gewalt angewiesen, um erfolgreich zu sein. Stattdessen verbinden wir uns mit dem Universum, bewahren den Frieden in uns und unserer Umgebung, fördern das Leben und verhindern Tod und Zerstörung. Die wahre Bedeutung des Begriffs 'Samurai' ist jemand, der der Kraft der Liebe dient und daran festhält." --- Morihei Ueshiba

"Wenn dein Geist und deine Handlungen eins mit der Natur werden, wird dich die Natur beschützen. Fürchte dich vor keinem Feind ... Denk nicht daran, dich gegen deinen Gegner durchzusetzen: Denk lieber daran, dich gegen dich selbst durchzusetzen. Dies ist wahre Selbstverteidigung und der Hauptzweck des Trainings im Aikido."  --- Koichi Tohei

"Aikido ist vollkommen verschieden von den anderen Kampfkünsten.  Die meisten von ihnen wurden zu Wettkampfsport und ihr einziges Ziel ist der Sieg. Siegen oder verlieren oder sich in der Technik messen ist nicht das wahre Budo. Wahres Budo kennt keine Niederlage." --- Morihei Ueshiba ( Gründer des Aikido )

"Einen Gegner zu verletzen bedeutet, sich selbst zu verletzen. Aggression zu kontrollieren, ohne Schaden anzurichten, ist die Kunst des Friedens." --- Morihei Ueshiba ( Gründer des Aikido )

„Das Geheimnis von Aikido liegt nicht darin, wie du deine Füße bewegst, sondern wie du deinen Geist bewegst. Ich unterrichte euch nicht eine Kampfkunsttechnik, ich unterrichte euch Gewaltlosigkeit.“  --- Morihei Ueshiba ( Gründer des Aikido )

"Der Kern des Aikido ist es, Harmonie mit der Bewegung des Universums zu erlangen und mit dem Universum selbst in Einklang zu sein." --- Morihei Ueshiba ( Gründer des Aikido )

"Aikido ist keine Technik, um einen Gegner zu bekämpfen oder zu besiegen. Es ist ein Weg, die Welt zu versöhnen und die Menschheit zu einer Familie zu machen." --- Morihei Ueshiba ( Gründer des Aikido )

"True Budo is to accept the spirit of the universe, keep the peace of the world, correctly produce, protect and cultivate all beings in nature." ---  Morihiro Saito

"In order to establish heaven on earth, we need a Budo that is pure in spirit, that is devoid of hatred and greed." --- The Art of Peace - Morihei Ueshiba, John Stevens

"One does not need buildings, money, power, or status to practice the Art of Peace. Heaven is right where you are standing, and that is the place to train." --- The Art of Peace - Morihei Ueshiba, John Stevens